12.10.2008

Ansicht von 15 Beiträgen - 136 bis 150 (von insgesamt 153)
  • Autor
    Beiträge
  • #6826349  | PERMALINK

    grandandt

    Registriert seit: 10.10.2007

    Beiträge: 24,622

    Da noch niemand gefragt hat:
    Die drei von Dir (ich erlaube mir einfach mal das net-weite „DU“) gespielten Little Feat-Stücke sind aus dem ersten Album.
    Da ich keine Besternung Deinerseits im Little Feat-Thread sehe, würde ich gerne Deine Meinung zu den Alben bis 1979 zu George‘ Tod hören.
    Außerdem mag ich die Version von Sailin‘ Shoes lieber als die von 1971. Gab es einen Zeitgrund (30 Sekunden weniger) oder gefällt Dir die Version besser?
    Danke schon mal im Voraus.

    --

    Je suis Charlie Sometimes it is better to light a flamethrower than curse the darkness. T.P.
    Highlights von Rolling-Stone.de
    Werbung
    #6826351  | PERMALINK

    hat-and-beard
    dial 45-41

    Registriert seit: 19.03.2004

    Beiträge: 19,905

    Höre grad die Wiederholung. Der erste Track von Congregation hat mich sehr begeistert, brauche die LP bestimmt. Die neue Yorkston habe ich, sie ist wieder toll, vielleicht seine bisher beste. Oasis und Travis werden so bald wie möglich gekauft, die bisher gehörten Tracks sowie die Singles versprechen sehr viel.

    Charlie Rich, der soeben lief, ist für mich bisher terra incognito. Welche Platten (Singles wie LPs) sind essentiell, DJ?

    Und jedes Mal wieder toll, „Willin'“.

    --

    God told me to do it.
    #6826353  | PERMALINK

    hat-and-beard
    dial 45-41

    Registriert seit: 19.03.2004

    Beiträge: 19,905

    Hat and beard Der erste Track von Congregation hat mich sehr begeistert, brauche die LP bestimmt.

    Ich korrigiere mich, ich brauche die Congregation-LP auf jeden Fall.

    Und auch die neuen Stücke von Holly klingen ähnlich gut wie ihre letzte LP, die ich sehr mag.

    --

    God told me to do it.
    #6826355  | PERMALINK

    hat-and-beard
    dial 45-41

    Registriert seit: 19.03.2004

    Beiträge: 19,905

    Um Kaleidoscope sollte ich mich mal wieder kümmern, habe nur When Scopes Collide“, die frühen Jahre habe ich vernachlässigt, nachdem mir „A Beacon From Mars“ nicht sehr zusagte. Aber besonders „Cuckoo“ und „If The Night“ haben mir sehr gefallen.
    Soetwas wie „Stabbed“ hätte ich von Glasvegas übrigens nie erwartet, die LP könnte also doch spannender sein als erwartet.

    Danke für eine sehr schöne Sendung, DJ. Danke an Napoleon für die Playlist.

    Gute Nacht.

    --

    God told me to do it.
    #6826357  | PERMALINK

    wolfgang-doebeling
    Moderator
    KICKS ON 45 & 33

    Registriert seit: 08.07.2002

    Beiträge: 7,250

    @ Grandandt

    Das „net-weite Du“: bedeutet was?
    Ad Little Feat: bin sicher, daß sich in den Untiefen des „Hang the DJ“-Threads ein Ranking ihrer LPs findet.
    Ad „Willin'“: da ich ihre erste LP im Studio hatte, habe ich diese Version gespielt. Ist mir auch die liebste. Habe freilich auch die andere Feat-Version schon gespielt sowie diverse schöne Coverversionen (Gene Parsons!).

    @ Hat

    Die in der zweiten Stunde gespielten Kaleidoscope-Tracks entstammen der LP „Incredible Kaleidoscope“.
    Ja, die Glasvegas-LP ist großartig, wobei „Stabbed“ schon ein wenig aus dem Grandezza-Rahmen fällt. Leider schleift die Produktion vieles von dem Wahnwitz ab, der die frühen 45s so überragend gemacht hat.
    Charlie Rich hat über Jahrzehnte brillante Platten gemacht, vor allem in den Fifties und frühen Sixties, dann wieder ab den späten Seventies. Dazwischen war er sehr erfolgreich, wie Du sicher weißt, und nicht sonderlich aufregend. Freundlich ausgedrückt. Die beiden gespielten Tracks sind von 1982, aber natürlich bist Du gut beraten, mit den frühen Klassikern zu beginnen: „Lonely Weekends“, „Sittin‘ And Thinkin'“. „Whirlwind“, „Rebound“, etc.

    --

    #6826359  | PERMALINK

    hat-and-beard
    dial 45-41

    Registriert seit: 19.03.2004

    Beiträge: 19,905

    Danke, Wolfgang.

    @ grandandt

    Wolfgang hat sich bereits zweimal zu LF geäußert:

    Wolfgang Doebeling“Little Feat“ * * * *
    „Sailin‘ Shoes“ * * * * 1/2
    „Dixie Chicken“ * * * *
    „Feats Don’t Fail Me Now“ * * * *
    „The Last Record Album“ * * * 1/2
    „Time Loves A Hero“ * * *

    Die ersten vier LPs sind klasse, „The Last Record Album“ brauchst Du vor allem für „Long Distance Love“, wiewohl der Rest auch gut ist. Auf „Time Loves A Hero“ ist George nur noch in Spuren auszumachen: sehr ordentlich, mehr nicht.

    Wolfgang Doebeling1. Sailin‘ Shoes
    2. Dixie Chicken
    3. Little Feat
    4. Feats Don’t Fail Me Now
    5. The Last Record Album

    --

    God told me to do it.
    #6826361  | PERMALINK

    sonic-juice
    Moderator

    Registriert seit: 14.09.2005

    Beiträge: 10,983

    Wolfgang Doebeling Die beiden gespielten Tracks sind von 1982, aber natürlich bist Du gut beraten, mit den frühen Klassikern zu beginnen: „Lonely Weekends“, „Sittin‘ And Thinkin'“. „Whirlwind“, „Rebound“, etc.

    Habe die Sendung leider nicht verfolgen können, aber die beiden Rich-Singles sind doch von 1962/63, oder?

    --

    I like to move it, move it Ya like to (move it)
    #6826363  | PERMALINK

    wolfgang-doebeling
    Moderator
    KICKS ON 45 & 33

    Registriert seit: 08.07.2002

    Beiträge: 7,250

    Das waren Re-Recordings, Sonic Juice.

    --

    #6826365  | PERMALINK

    sonic-juice
    Moderator

    Registriert seit: 14.09.2005

    Beiträge: 10,983

    Hui, davon habe ich noch nie gehört! Könntest Du bitte noch Format und Label nennen?

    --

    I like to move it, move it Ya like to (move it)
    #6826367  | PERMALINK

    wolfgang-doebeling
    Moderator
    KICKS ON 45 & 33

    Registriert seit: 08.07.2002

    Beiträge: 7,250

    Klar doch. Format: LP, Label: Quicksilver. Nachdem seine United Artists- und Elektra-Platten nicht an die großen Erfolge anknüpfen konnten (taugten auch musikalisch nicht viel) und er an schlichten Re-Releases früher Hits kaum verdienen konnte, weil er die Rechte irgendwann verramscht hatte, begab sich der Silver Fox in den 80ern hin und wieder ins Studio, um seine alten Songschätze aufzupolieren. Diese Platten (drei, so viel ich weiß) verkauften sich natürlich nur in geringen Stückzahlen, aber das wenige Geld, das sie generierten, mußte nicht geteilt werden. Ansonsten ging es in dieser Dekade nur bergab für ihn (nicht zuletzt in Bezug auf sein Suchtverhalten), erst 1992 versammelte er nochmal die kreativen Kräfte und Säfte, mithilfe seines Fans und Freundes Peter Guralnick, und veröffentlichte mit „Pictures And Paintings“ ein sehr respektables Album. Das wirst Du freilich wissen.

    --

    #6826369  | PERMALINK

    sonic-juice
    Moderator

    Registriert seit: 14.09.2005

    Beiträge: 10,983

    Danke! Von diesen Quicksilver-LPs habe ich noch nie gehört, sie tauchen auch in den mir bekannten Diskographien nicht auf (nicht mal in den Empfehlungen von Guralnick im Nachspann zu „Feels Like Going Home“). Da werde ich mich also auf die Suche machen müssen.

    „Pictures And Paintings“ habe und schätze ich (mit gewissen Abstrichen bei der Produktion, die mir zu sauber und aufgeräumt klingt), gibt’s aber wohl leider nur auf CD.

    --

    I like to move it, move it Ya like to (move it)
    #6826371  | PERMALINK

    grandandt

    Registriert seit: 10.10.2007

    Beiträge: 24,622

    Wolfgang Doebeling@ Grandandt

    Das „net-weite Du“: bedeutet was?

    Ganz einfach. Wenn ich jemanden nicht kenne, bleibe ich höflich bei „Sie“, bis einem das „Du“ angeboten wird.
    Im Netz scheint es üblich zu sein, sich entweder gar nicht (unpersönlich bleibend) anzusprechen oder direkt ins „Du“ zu fallen. Vielleicht hängt dies mit der englischen Sprache zusammen.
    Deswegen habe ich mir mal erlaubt, Dich zu duzen.

    Und Danke ebenfalls für die Antwort.

    @ Hat & Beard
    Danke für die Listen. Hatte sie im Little Feat-Sterne-thread nicht gefunden. bin aber auch nicht auf die Idee gekommen, woanders zu suchen.

    --

    Je suis Charlie Sometimes it is better to light a flamethrower than curse the darkness. T.P.
    #6826373  | PERMALINK

    ma-tea

    Registriert seit: 22.11.2006

    Beiträge: 425

    Durch die Titel aus der Sendung angestachelt habe ich mal nach Holly Golightly gesucht. Da gibt es ja schon eine ganze Reihe von Veröffentlichungen, mehr als erwartet. Wolfgang, welche sind Deine liebsten? Gerne mit Sternen.

    --

    #6826375  | PERMALINK

    mitchryder

    Registriert seit: 08.07.2002

    Beiträge: 25,961

    HOLLY GOLIGHTLY AND THE BROKEOFFS war mein Highlight der Sendung. Leider kannte ich das Album nicht… das hat sich geändert. Danke, W.D..

    --

    Di. & Do. ab 20.00 Uhr, Sa. von 20.30 Uhr Infos unter: [/COLOR][/SIZE]http://www.radiostonefm.de
    #6826377  | PERMALINK

    wolfgang-doebeling
    Moderator
    KICKS ON 45 & 33

    Registriert seit: 08.07.2002

    Beiträge: 7,250

    @ ma-tea

    Ihre letzte LP mit den Brokeoffs aka Lawyer Dave titels „You Can’t Buy A Gun When You’re Crying“ ist vom selben Schrot und Korn wie „Dirt Don’t Hurt“ und eher noch einen Zacken schärfer als die neue. Die Solo-LP davor, „Slowly But Surely“, ist ebenfalls exzellent (* * * *). Mit diesen drei LPs würde ich beginnen, dann: back in time, slowly but surely.
    PS: Etliche tolle Golightly-Singles harren dann ja wohl auch noch Deiner Entdeckung. Schön für Dich.

    --

Ansicht von 15 Beiträgen - 136 bis 150 (von insgesamt 153)

Schlagwörter: , , , ,

Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.