10 Townes Van Zandt Songs

Startseite Foren Fave Raves: Die definitiven Listen Die besten Tracks 10 Townes Van Zandt Songs

Ansicht von 15 Beiträgen - 1 bis 15 (von insgesamt 31)
  • Autor
    Beiträge
  • #2623  | PERMALINK

    b-b-grunt

    Registriert seit: 08.07.2002

    Beiträge: 782

    Eine Zusammenstellung von zehn Townes VanZandt Songs die mich immer wieder anrühren, aufgelistet in beliebiger Reihenfolge:

    Tower Song
    Eines der traurigsten Lieder die ich kenne. Müdigkeit folgt der Verzweiflung und lässt den Turm zerstört dort stehen, wo er immer gestanden ist. Zorn wäre hier schon ein Hoffnungsschimmer, doch die Liebe in der Stimme macht ihn stets zunichte. The end is commin soon it´s plain a warm bed just ain´t worth the pain …

    Fare Thee Well Miss Carousel
    Nachdem die Trennung geschafft ist, gehts dann doch meistens leichter. Und dann können die betrunkenen Clownes gern weiterlachen und die Tränen fließen – I´ll stand outside your window and proudly call your name

    For The Sake Of The Song
    Leiden um des Leidens willen, oder „for the sake of the song“ ist sicherlich nicht das beste. Aber wie kann man der geliebten Person da heraus helfen. Townes stellt die Frage und beantwortet sie nicht, weil es ja wahrscheinlich auch keine Antwort gibt. Who do I think that I am to decide that she´s wrong ….

    The Hole
    Ein Gänsehautsong und für mich eine allgemeinverständliche Erklärung wie sich Depressionen anfühlen müssen. Für suizidgefährdete Personen sicher nich geeignet, denn der Song ist sogar noch hoffnungsloser als die hoffnungslosesten Leonhard Cohen Songs. Selbstmord ist hier der einzige Ausweg when the old woman finally cought me ….

    None But The Rain
    Ich hab ja meine Probleme mit Flöten, aber hier hilft die Flöte ungemein und bringt ein fröhliches Lächeln in das finale Statement. Durch sie vermitteln nämlich die Naturmetaphern die von Einsamkeit sprechen soviel Geborgenheit, das es leicht ist zu sagen „Fare the well my love, goodbye“.

    Snow Don´t Fall
    Und noch eine Naturmetapher, diesmal jedoch eine die nicht zu trösten vermag. Hoffnungslos ist wahrscheinlich das richtige Wort mit dem dieses Lied die verlorene Liebe beschreibt. Snow don´t fall on summers time, wind don´t blow below the sea ….

    You Are Not Needed Now
    Traurige Lieder hat Townes ja genug geschrieben. Der Titel dieses Liedes klingt besonders traurig, das Lied es ist es aber nicht, denn in Wirklichkeit steckt ja in jeder Niederlage zumindest auch die Chance eine nötige Rast einzulegen: Lay down your head a while you are not needed now.

    Poncho & Lefty
    Poncho needs your prayers that´s true, safe up a few for Lefty too…

    I´ll Be Here In The Morning
    Ein wunderschönes Liebeslied, vor allem in der Duett Version mit Barb Donovan von einer Uralt-Rolling-Stone-Rare-Trax CD. Die ewige Spannung zwischen abreisen und nach Hause kommen, der Liebe zu einer Frau (einem Mann) und der Sehnsucht nach dem Unterwegssein. Hier wird all das harmonisch aufgelöst in dem einen Satz: Close your eyes i´ll be here in the morning…

    To Live Is To Fly
    Der Prototyp eines fatalistischen Liebessongs. Dabei alles andere als grob oder unromantisch. The days up and down they come like rain on a conga drum, forget the most remember some but don´t turn none away…

    --

    If you dance, you might understand the words better. David Byrne
    Highlights von Rolling-Stone.de
    Werbung
    #627787  | PERMALINK

    mrsgarthi

    Registriert seit: 08.07.2002

    Beiträge: 2,888

    Eine wunderschöne Auflistung BBGrunt.

    Für mich sind es spontan ( deshalb auch nur sechs ) folgende songs, die eines gemeinsam haben, ich kann sie immer und immer wieder hören (und das tue ich auch ) , ohne, dass sie mir zu den Ohren rauskommen. Sie flachen nie ab und berühren mich immer und immer wieder.

    Pancho & Lefty
    I`ll be there in the morning (Auch hauptsächlich bei diesem wunderschönen Duett mit Barb Donovan. Der song rührt mich wirklich zu Tränen. Das war übrigens mein erster gehörter T.v.Z song. Thx @ den RS . War eine Rare tracks )
    For the sake of the song ( Meine Deutung des songs ist etwas anders als Deine. Da sie aber doch recht persönlich ist, kann ( oder möchte) ich sie nicht in Worte fassen.
    If I needed you
    Waitin`around to die
    Tower song

    Ich habe gerade festgestellt, dass ich einfach immer noch nicht genug von T.v.Z. habe, da ich nicht alle von Dir genannten songs kenne.

    --

    Yet there's no one to beat you, no one t' defeat you, 'Cept the thoughts of yourself feeling bad.
    #627789  | PERMALINK

    otis
    Moderator

    Registriert seit: 08.07.2002

    Beiträge: 22,556

    @bbg
    if i needed you
    so unglaublich einfach wie wirkungsvoll, gehört meines erachtens unbedingt in die liste der 10.

    --

    FAVOURITES
    #627791  | PERMALINK

    b-b-grunt

    Registriert seit: 08.07.2002

    Beiträge: 782

    Stimmt, aber eine Liste von zehn Liedern ist nun einmal eine Liste von zehn Liedern. Das fehlt immer etwas. Interessant sind auch die Unterschiede zwischen einzelnen Versionen dieser Lieder. So finde ich zB die originale The Hole Version von dem Album „No Deeper Blue“ ziemlich scheusslich, aber bei der Higway Kind Version bekomm ich immer eine Gänsehaut so bedrückend ist die. Darum gehört das Lied mit zu seinen besten auch wenn die Originalversion überproduzierter Schrott ist.

    --

    If you dance, you might understand the words better. David Byrne
    #627793  | PERMALINK

    b-b-grunt

    Registriert seit: 08.07.2002

    Beiträge: 782

    @ garthi

    Würd mich interessieren welche Lieder du nicht kennst?

    --

    If you dance, you might understand the words better. David Byrne
    #627795  | PERMALINK

    otis
    Moderator

    Registriert seit: 08.07.2002

    Beiträge: 22,556

    ich muss auch mal nachschauen, blindboy, welche songs ich habe. von den titeln her kenne ich auch nicht alle, die du auflistest. kannst ja mal die alben dahinterschreiben. vor allem, wenn du das ohnehin so diffenrenziert sehen willst wie bei the hole!

    --

    FAVOURITES
    #627797  | PERMALINK

    b-b-grunt

    Registriert seit: 08.07.2002

    Beiträge: 782

    Ich werd dir noch genauer bezüglich der Versionen antworten, aber da steckt einige Arbeit dahinter, vor allem deswegen weil ich neben den normalen Alben auch einige Live-Alben von Townes VanZandt hab und da mehr oder weniger immer dieselben Lieder drauf sind…. Aber ich behalte deine Frage im Hinterkopf.

    --

    If you dance, you might understand the words better. David Byrne
    #627799  | PERMALINK

    joerg-koenig

    Registriert seit: 09.08.2002

    Beiträge: 4,078

    1. The Catfish Song (At My Window)
    2. I’ll Be Here In The Morning (Duett mit Barb Donovan – Documentary)
    3. When She Don’t Need Me (Flyin‘ Shoes)
    4. Why She’s Acting This Way (Our Mother The Mountain)
    5. If I Needed You (Live-Version, Abnormal)
    6. No Lonesome Tune (Duett mit Willie Nelson, Texas Rain)
    7. Katie Belle Blues (Live-Version, In Pain)
    8. Rex’s Blues (Live-Version, Dollar Bill Blues, auch: Live & Obscure)
    9. If I Was Washington (No Deeper Blue)
    10. Be Here To Love Me (Our Mother The Mountain)

    --

    Wenn wir schon alles falsch machen, dann wenigstens richtig.
    #627801  | PERMALINK

    mrsgarthi

    Registriert seit: 08.07.2002

    Beiträge: 2,888

    @ garthi

    Würd mich interessieren welche Lieder du nicht kennst?

    Erschreckend viele, wenn ich Jörg`s Liste auch noch dazu nehme. Und da trösten mich auch meine zig- If I needed you Versionen mit/von unterschiedlichen Interpreten nicht. :-(

    Fare Thee Well Miss Carousel

    The hole Ich hatte mir allerdings mal eine CD von Cavin Russell geliehen ( Dummrweise konnte ich da noch nicht kopieren ) auf dem „The Hole“ ist. Also hier kenne ich zumindest den song.

    You Are Not Needed Now
    The Catfish Song
    Katie Belle Blues

    --

    Yet there's no one to beat you, no one t' defeat you, 'Cept the thoughts of yourself feeling bad.
    #627803  | PERMALINK

    fifteenjugglers
    war mit Benno Fürmann in Afghanistan

    Registriert seit: 08.07.2002

    Beiträge: 11,346

    Halllo B.B.,

    schöner Thread! Leider kenne ich auch einige von den Songs nicht, die Du aufgelistet hast. Werde aber mal über eine eigene Liste nachdenken …

    --

    "Don't reach out for me," she said "Can't you see I'm drownin' too?"
    #627805  | PERMALINK

    b-b-grunt

    Registriert seit: 08.07.2002

    Beiträge: 782

    Hier die Auflistung der Alben zu den oben genannten Songs.

    Tower Song
    Für mich ist die Originalversion auf Delta Momma Blues gleichzeitig die definitve Version, wobei die Live At The Old Quarter Version in nichts nachsteht. Die Rear View Mirror Version fällt für mich dafür gesanglich ein Stück zurück.

    Fare Thee Well Miss Carousel
    Von diesem Lied kenn ich zwei Versionen. Eine auf dem einfach „Townes VanZandt“ betitelten Album (ich glaub sein Debutalbum) und eine auf dem „First Album“, dass aber glaub ich erst aus 1993 ist (obwohl ich es „stimmlich“ auf früher datieren würde). Das ist aber nicht so wichtig, denn dieses „First Album“ ist insgesamt für meinen Geschmack zu zuckersüß und überdrüber produziert und eines seiner allerschwächsten, das selbe Schicksal erleidet hier auch das gegenständliche Lied. Also eindeutig die „Townes Van Zant“ Version.

    For The Sake Of The Song
    Ebenfalls von „Townes VanZandt“. Eine zweite großartige Version gibts auf LATOQ, aber auch die Rear View Mirror Version ist schön.

    The Hole
    Hier gefällt mir die Highway Kind Version ausgezeichnet (überhaupt ist Highway Kind ein sehr guter Tip für den late great Townes VanZandt), die Documentary Version ist sehr ähnlich, wenngleich nicht ganz so intensiv. Finger weg vom schrecklichen „The Hole“ auf No Deeper Blue.

    None But The Rain
    Kenn ich nur von „Townes Van Zandt“, eine sehr schöne Nummer.

    Snow Don´t Fall
    Original (in einer sehr schönen Fassung) auf The Late great Townes Van Zandt,

    You Are Not Needed Now
    Ursprünglich in einer sehr schönen Version auf High, Low and In Between. Mit Saxophon Begleitung auf Pancho & Lefty (Live & Obscure).

    Poncho & Lefty
    Von diesem Lied gibt es unglaublich viele Versionen:
    The Late Great Townes Van Zandt : *****
    LATOQ: *****
    Live & Obscure: **** (mit Flötenbegleitung)
    Rear View Mirror: ***** (mit Geige und sehr entspannten Gesang)
    Documentary: ***** (mit der alten abgegriffenen Stimme des LGTVZ)

    I´ll Be Here In The Morning
    Wunderschön auf „Townes Van Zandt“. Ganz anders (weil viel später entstanden) aber ebenso schön das Duet mit Barb Donovan, dass mir aber auf der Rolling Stone CD besser abgemischt vorkommt als auf Documentary.

    To Live Is To Fly
    Original auf High, Low And In Between (sehr schön). Gute Coverversionen auf LATOQ und Rear View Mirror

    Meine Townes VanZandt Alben:

    Townes Van Zandt
    Our Mother Of The Mountain
    Flyin´Shoes
    Delta Momma Blues
    High, Low and In Between
    The Late Great Townes Van Zandt
    First Album
    No Deeper Blue
    Roadsongs
    Highwaykind
    Live At The Old Quater
    Rear View Mirror
    Live & Obscure
    Documentary
    Abnormal (die Mailorderversion, hab ich aber gerade verborgt, drum konnte ich die Versionen von dieser Platte nicht berücksichtigen (wollte es nicht ohne nochmaliges Anhören machen)

    --

    If you dance, you might understand the words better. David Byrne
    #627807  | PERMALINK

    joerg-koenig

    Registriert seit: 09.08.2002

    Beiträge: 4,078

    @ Blind Boy:

    Sehr schön (und weitgehend ohne die üblichen Immerwiedersongs) sind In Pain (live, Spätphase, teilweise schon sehr jenseitig) und Rain On A Conga Drum (live 1990, ein gut aufgelegter Van Zandt und noch gut bei Stimme).

    Und auch wenn Puristen das anders sehen, A Far Cry From Dead sollte man schon haben. Für Ungläubige ist das womöglich sogar der ideale Einstieg zur Bekehrung.

    --

    Wenn wir schon alles falsch machen, dann wenigstens richtig.
    #627809  | PERMALINK

    beatlebum

    Registriert seit: 11.07.2002

    Beiträge: 8,108

    Hier eine Liste mit dem vermeintlichen Entstehungsjahr der jeweiligen TVZ-Alben aus AMG:

    1968 For the Sake of the Song: First Album Rhino
    1969 Our Mother the Mountain Tomato
    1969 Townes Van Zandt Tomato
    1971 Delta Momma Blues Tomato
    1972 High, Low and In Between Rhino
    1972 The Late Great Townes Van Zandt Tomato
    1977 Live at the Old Quarter (Houston, Texas) Tomato – Aufnahme 1973
    1978 Flyin‘ Shoes Rhino
    1987 At My Window Sugar Hill
    1989 Live & Obscure Sugar Hill – Aufnahme 1985
    1993 The Nashville Sessions Tomato – Aufnahmejahr 1973
    1993 Rear View Mirror Normal Germany
    1995 Rain on a Conga Drum: Live in Berlin MMS – Aufnahme 1990
    1995 No Deeper Blue

    Die frühen Alben sind alle später wiederveröffentlicht worden und schweigen sich in diesen Versionen leider über das Entstehungsjahr aus, bzw. zeigen nur das Jahr der Wiederveröffentlichung an. Ziemlich schlechte Informationspolitik.

    --

    Captain Beefheart to audience: Is everyone feeling all right? Audience: Yeahhhhh!!! awright...!!! Captain Beefheart: That's not a soulful question, that's a medical question. It's too hot in here.
    #627811  | PERMALINK

    mrsgarthi

    Registriert seit: 08.07.2002

    Beiträge: 2,888

    Und auch der Thread war seit Oktober 2002 nicht mehr aktiv. ;-)
    Er ist aber einfach zu schön um in der Versenkung zu verschwinden.

    --

    Yet there's no one to beat you, no one t' defeat you, 'Cept the thoughts of yourself feeling bad.
    #627813  | PERMALINK

    conny

    Registriert seit: 08.07.2002

    Beiträge: 4,721

    Garthi auf Mission für den guten Townes :D

    … aber du hast natürlich recht. Ich kenn ihn jetzt etwa ein Jahr und in der Zeit ist er mir wirklich sehr ans Herz gewachsen. Und daran seid ihr nicht ganz unbeteiligt :-)

Ansicht von 15 Beiträgen - 1 bis 15 (von insgesamt 31)

Schlagwörter: ,

Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.