07.06.2009

Ansicht von 15 Beiträgen - 46 bis 60 (von insgesamt 63)
  • Autor
    Beiträge
  • #7164721  | PERMALINK

    Anonym
    Inaktiv

    Registriert seit: 01.01.1970

    Beiträge: 0

    Hat and beardDas haben monothematische Sendungen ja schon öfter gezeigt: Entweder man kennt sich bereits mit dem Stoff aus und kann viel schreiben, oder man ist nur wenig mit der Materie vertraut und überlässt dann anderen das Feld.

    Erging mir genauso. Bin mit den Dillards leider noch nicht so vertraut. Kenne lediglich „Wheatstraw Suite“, „Fantastic Expedition“ und „Dillard Hartford Dillard“.

    Mich würde noch dein Ranking der Doug Dillard Solo Lps interessieren, sofern dafür Zeit ist.

    --

    Highlights von Rolling-Stone.de
    Werbung
    #7164723  | PERMALINK

    wolfgang-doebeling
    Moderator
    KICKS ON 45 & 33

    Registriert seit: 08.07.2002

    Beiträge: 7,351

    1. Duelin‘ Banjo
    2. The Banjo Album
    3. You Don’t Need A Reason To Sing
    4. Jackrabbit!
    5. Heartbreak Hotel
    6. Heaven
    Die späteren halte ich für verzichtbar.
    #4 und #5 als The Doug Dillard Band.

    --

    #7164725  | PERMALINK

    hat-and-beard
    dial 45-41

    Registriert seit: 19.03.2004

    Beiträge: 20,175

    Wolfgang DoebelingWer über die Dillards etwas mehr in Erfahrung bringen möchte: in der neuen Ausgabe von „Shindig!“ ist ein mehrseitiger Artikel (nebst solchen über Gene Clark, The Nitty Gritty Dirt Band, etc.). Ich habe noch ein paar Hefte: wer Interesse hat, möge sich hier melden.

    Von diesem Heft hätte ich sehr gern ein Exemplar.

    --

    God told me to do it.
    #7164727  | PERMALINK

    Anonym
    Inaktiv

    Registriert seit: 01.01.1970

    Beiträge: 0

    Danke fürs Ranking.

    Wolfgang Doebeling
    Wer über die Dillards etwas mehr in Erfahrung bringen möchte: in der neuen Ausgabe von „Shindig!“ ist ein mehrseitiger Artikel (nebst solchen über Gene Clark, The Nitty Gritty Dirt Band, etc.). Ich habe noch ein paar Hefte: wer Interesse hat, möge sich hier melden.

    Hätte auch gern ein Exemplar, falls noch welche übrig sind.

    --

    #7164729  | PERMALINK

    marbeck
    Keine Lust, mir etwas auszudenken

    Registriert seit: 27.07.2004

    Beiträge: 23,381

    Hat and beardKönntest Du bitte nochmal nennen, welche Singles D&C vor der ersten LP als Doug Dillard & Gene Clark veröffentlicht haben?

    Wolfgang Doebeling“Lyin‘ Down The Middle“ (A & M 1033)
    „Why Not Your Baby“ (A & M 1087)
    „The Radio Song“ (A & M 1098)
    Wobei letzteres ein nur marginal vom LP-Track differierender Mix ist, während es die beiden anderen nur als 45s gab.

    Nicht, dass ich es besser wüsste. Ich habe nur die beiden D&C-LPs. Irgendwann habe ich mir dann noch die 2 in 1-CD (ich weiß, ich weiß) gekauft, die „Why Not Your Baby“ und „Lyin‘ Down The Middle“ sowie „The Radio Song“ enthält. Im Booklet schreibt John Tobler:

    „Before their next album [Through …], Dillard and Clark released two singles; of the four [???] tracks on these 45s, three [siehe oben] were not included on either „Fantastic …“ or „Through …“. However, during the 1970s they were included on a Dillard & Clark compilation album released only in Holland, „Kansas City Southern“ …“

    Keine Ahnung, ob diese Information korrekt ist, aber wenn ja ist sie vielleicht hilfreich, falls die Singles nicht auffindbar sind.

    --

    "I spent a lot of money on booze, birds and fast cars. The rest I just squandered." - George Best --- Dienstags und donnerstags, ab 20 Uhr, samstags ab 20.30 Uhr: Radio StoneFM
    #7164731  | PERMALINK

    ma-tea

    Registriert seit: 22.11.2006

    Beiträge: 426

    Hat and beardVon diesem Heft hätte ich sehr gern ein Exemplar.

    Ich ebenfalls.

    --

    #7164733  | PERMALINK

    sonny

    Registriert seit: 09.04.2003

    Beiträge: 1,919

    Vielleicht hatte ich ja Glück und Du hattest mir eins mitgepackt.

    --

    #7164735  | PERMALINK

    otis
    Moderator

    Registriert seit: 08.07.2002

    Beiträge: 22,556

    Nun habe ich die erste Stunde nachgehört. Es ist ist eine ganz großartige Mischung und einige beeindruckende Schätze darunter.
    Besonders bemerkenswert: die Dillard Bros.-Singles, besonders angetan hatte es mir My Own True Love.
    Die Dillard/Clark-Tracks kannte ich. Was für ein Bass in Don’t Be Cruel! Überhaupt dieser von großer Klasse.
    Völlig gewundert habe ich mich über Nobody Knows. Die muss ich natürlich haben.

    Frage: Welche Credits hat Hootin Banjo auf der Single? Ist das von den Dillards? Später wurde es ja ein Riesenhit mit dem Titel Duelin‘ Banjos, welches im Soundtrack des Films Deliverance eine wichtige Rolle spielt. Ist der Tune also von den Dillards oder geht er auf ältere Vorbilder zurück?

    --

    FAVOURITES
    #7164737  | PERMALINK

    wolfgang-doebeling
    Moderator
    KICKS ON 45 & 33

    Registriert seit: 08.07.2002

    Beiträge: 7,351

    Sehr viel ältere. Ein Fiddle-Tune aus grauer Vorzeit, dessen Call & Response-Motiv von den Bluegrass Boys bereits in den 40er Jahren für Banjo und Gitarre bzw. für Banjo und Mandoline adaptiert wurde. Earl Scruggs, Doug Dillards großes Vorbild, spielte es während seiner Zeit bei Monroe, und er war es ja, zusammen mit Lester Flatt, der besagten späteren Soundtrack beisteuerte. Die Credits auf der „Hootin‘ Banjo“-45 sind: PD, arranged and adapted by The Dillards. Keine 1:30 lang, dieser Track, hat es aber in sich. Die D & C-Tracks hatte ich noch vor gar nicht so langer Zeit gespielt, Du wolltest Dich damals schon darum kümmern. Vielleicht kannst Du ja die Frage von Hat und Xerxes (s.oben) nach der aktuellen Angebotslage beantworten (?).

    --

    #7164739  | PERMALINK

    otis
    Moderator

    Registriert seit: 08.07.2002

    Beiträge: 22,556

    Danke für die Antwort. Das interessierte mich schon immer.
    D&C-7″s werden kaum angeboten. Ich schaue immer mal wieder, finde aber kaum etwas.
    Die Dillards-7″s scheinen kein Problem. Neben der Nobody Knows muss ich natürlich auch die herrliche It’s About Time haben (Hollies-esk im übrigen ,-)

    --

    FAVOURITES
    #7164741  | PERMALINK

    otis
    Moderator

    Registriert seit: 08.07.2002

    Beiträge: 22,556

    Auch die zweite Stunde geht jetzt vorüber. Die Nilsson-Tracks waren in ihrer Art ebenso herausstechend wie die anderen 7″s.
    Wunderte mich, dass du California Is Nicer gespielt hast, für mich nicht so überragend auf der LP.
    Habe es jetzt nicht mehr im Kopf, hattest du gesagt, von welcher LP das Country Rain war? Auch sehr besitzenswert.
    Ad Monothematik: Ausgesprochen interessant zu erleben, wie eine Konzentration auf vermeintlich stilistisch recht eng einzugrenzende Musiker eine derart abwechslungreiche Sendnug ergeben kann.

    --

    FAVOURITES
    #7164743  | PERMALINK

    wolfgang-doebeling
    Moderator
    KICKS ON 45 & 33

    Registriert seit: 08.07.2002

    Beiträge: 7,351

    @ wa, Xerxes, ma-tea, Sonny et.al.

    Das Heft kostet € 10.-, inclusive Porto. Übermittelt bitte Eure Postanschriften per PN. Danke.

    --

    #7164745  | PERMALINK

    wolfgang-doebeling
    Moderator
    KICKS ON 45 & 33

    Registriert seit: 08.07.2002

    Beiträge: 7,351

    otis Wunderte mich, dass du California Is Nicer gespielt hast, für mich nicht so überragend auf der LP.
    Habe es jetzt nicht mehr im Kopf, hattest du gesagt, von welcher LP das Country Rain war? Auch sehr besitzenswert.

    „California“ habe ich gespielt, weil es etwas aus dem stilistischen Rahmen fällt. Auf die Idee, jeweils nur die herausragenden Tracks einer LP zu spielen, käme ich nicht. Oft sind es eher periphere Cuts, die das Gesamtbild ergänzen, gerade bei monothematischen Sendungen.
    „Country Rain“ ist aus Dougs Country-Rock-LP „You Don’t Need A Reason To Sing“. Hatte ich wirklich vergessen, in der Sendung darauf hinzuweisen? Shame on me.

    --

    #7164747  | PERMALINK

    otis
    Moderator

    Registriert seit: 08.07.2002

    Beiträge: 22,556

    Du wirst es wohl gesagt haben, aber ich hatte es nicht mehr im Kopf bzw. nicht notiert.
    Die Don’t Be Cruel habe ich übrigens gerade bekommen. Gar nicht teuer. Warten wir ab, wie der Zustand ist (mit VG+ angegeben).
    Die Hootin‘ Banjo ist mit knapp 30 $ in bester Erhaltung wohl auch nicht überbezahlt oder?

    --

    FAVOURITES
    #7164749  | PERMALINK

    gerry

    Registriert seit: 29.06.2007

    Beiträge: 894

    Ich freu‘ mich immer sehr über solche Roots Specials. Diese Ausgabe war für mich besonders interessant. Bis auf Dillard & Clark und Wheatstraw Suite kannte ich bisher nichts aus dem Dillards-Kosmos, da gehört doch noch einiges in mein Plattenregal.

    Überhaupt finde ich seit einiger Zeit immer mehr Zugang zu Bluegrass. Habe hier ausser einem Sampler, dem Old & In the Way Album sowie Muleskinner noch nichts in der Sammlung.

    Deshalb würde ich mich sowohl über ein Ranking der Dillards als auch der wichtigsten Bluegrass Alben freuen, gern auch mit Sternen. Muss ja nicht sofort sein, wenn die Zeit fehlt.

    Ach ja, bitte auch für mich ein Exemplar des Shindig! Heftes.

    Vielen Dank!

    --

Ansicht von 15 Beiträgen - 46 bis 60 (von insgesamt 63)

Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.